Seitenbereiche
EN FR

Do you want to enable Google Translate?

Google Translate uses Cookies. These are used by Google to record the location, activity and preferences of a user. By clicking the button you accept these cookies. Read more

Mitarbeiterinnen_erklaeren_Kundin_das_Angbot
Inhalt

Wichtige Beträge

Sie können die Seite Wichtige Beträge auch als PDF speichern.

Für wesentliche steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Positionen finden Sie nachstehend die wichtigsten Werte für 2021 in Euro.

Einkommensteuer EStG

§, Rz, ArtSchlagworte
2021
3 Nr. 62Zuwendungen des Arbeitgebers zur Zukunftssicherung seiner ArbeitnehmerSteuerfrei in Höhe ges. AG-SV Pflichtanteils. Zuschüsse des Arbeitgebers zu den Aufwendungen des AN für Lebensversicherung, freiwillige RV oder Versorgungseinrichtung insoweit steuerfrei, als sie die Hälfte der Gesamtaufwendungen des AN nicht übersteigen und nicht höher sind als der AG-Anteil zur RV bei Vers.-pflicht des AN Hinweis: Die € 50,00 Freigrenze für Sachzuwendungen des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer ist auf vom Arbeitgeber gezahlte Beiträge für Zukunftssicherungsleistungen nicht anzuwenden (BMF v. 10.10.2013 - IV C 5 - S 2334/13/10001)
3 Nr. 38Sachprämien
€ 1.080,00
3 Nr. 34Zuwendungen des Arbeitgebers für die betriebliche Gesundheitsförderung
€ 600,00
§ 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 4Pauschale für Homeoffice€ 5,00/Tag max. € 600/Jahr (Einrechnung in Werbungskostenpauschale)
6 Abs2Geringwertige Wirtschaftsgüter
€ 800,00
9a Satz 1 Nr. 1aWerbungskosten, Pauschbetrag für Arbeitnehmer
€ 1.000,00
10a Abs. 1 Satz 1Höchstbetrag Sonderausgabenabzug von Altersvorsorgebeiträgen€ 2.100,00, Erhöhung um € 60,00 bei mittelbarer Zulagenberechtigung des anderen Ehegatten
10 c)Sonderausgaben, Pauschbetrag
€ 36,00
10 Abs 1 Nr. 7 Stz 1Sonderausgabenabzug für die erstmalige Berufsausbildung
€ 6.000,00
16 Abs. 4Freibetrag bei Betriebsveräußerung (Vollendung 55. Lj.)
€ 45.000,00
9 Abs. 5, 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 5Verpflegungsmehraufwendungen für Inlandsdienstreisen (24 Std. Abwesenheit
€ 24,00
Mind. 14 Std. Abwesenheit
Mind. 8 Std. Abwesenheit
€ 12,00
3 Nr. 39Freibetrag bei Zuwendung einer Arbeitnehmerbeteiligung (Mitarbeiterbeteiligung gem. 5. VermBG
€ 360,00
32a Abs. 1 S. 1 Nr. 4Einkommensteuertarif 42 % ab Einkommen
€ 57.919,00
(Einzelveranlagung)
32 Abs. 6Kinderfreibetrag
€ 2.2730,00
Kinderfreibetrag bei verheirateten Eltern
€ 5.460,00
32 Abs. 6Freibetrag für Betreuungs-, Erziehungs- und Ausbildungsbedarf
€ 1.464,00
Freibetrag bei verheirateten Eltern
€ 2.928,00
24bAlleinerziehende Entlastungsbetrag
€ 2.100,00
33a Abs. 1Aufwendungen für Unterhaltszahlungen an gesetzlich unterhaltsberechtigte Personen
€ 9.744,00
24aAltersentlastungsbetrag (Höchstbeträge)
€ 720,00
46 (2) Nr. 1Veranlagung bei lohnsteuerpflichtigen Einkünften bei weiteren Einkünften über
€ 410,00
46 (2) Nr. 3Pflichtveranlagung, wenn Teilbeträge der Vorsorgepauschale größer als die abziehbaren Vorsorgeaufwendungen und der im Kalenderjahr von den Ehegatten erzielte Arbeitslohn übersteigt
€ 12.250,00
(Einzelveranlagung)
€ 23.350,00
(Zusammenveranlagung)
25 EStG, 56 EStDVSteuererklärungspflicht, wenn keine lohnsteuerpflichtigen Einkünfte bezogen werden und das zu versteuernde Einkommen folgende Grundfreibeträge übersteigt:
Bei Einzelveranlagung
€ 9.744,00
Bei Zusammenveranlagung
€ 19.488,00

Einkommensteuerrichtlinien 2012, Lohnsteuerrichtlinien 2015

§, Rz, ArtSchlagworte2021
R 19.5Betriebsveranstaltungen (Freibetrag für Zuwendungen an Arbeitnehmer)
€ 110,00
R 8.1. (7)Essensbons, Frühstück
€ 1,83
R 8.1. (7)Essensbons Mittag-/Abendessen in Kantine, Gasthaus usw.
€ 3,47
R 8.1 (9)Sachbezugswerte für Kfz-Gestellung
Privater Nutzungswert (Verbrennungsmotoren)
1 % des inländischen Listenpreises
Privater Nutzungswert (Elektrofahrzeuge)
1/4 % des inländischen Listenpreises
Fahrten Wohnung-Arbeitsstätte (Entfernungspauschale bis 20 km)
€ 0,30
Fahrten Wohnung-Arbeitsstätte (Entfernungspauschale ab dem 21 km)
Fahrten im Rahmen doppelter Haushaltsführung (Entfernungspauschale)
€ 0,35
R 8,2Rabatt-Freibetrag Kalenderjahr
€ 1.080,00
Freigrenze für Sachbezüge im Monat
€ 50,00
Arbeitgeberdarlehen Zinsvorteile bei Darlehenssumme bis … steuer- und SV-frei (BMF v. 19.05.2015 - IV C 5 - S 2334/07/0009 BStBl 2015 I S. 484)
€ 2.600,00
R 19.6Aufmerksamkeiten
€ 60,00

Einkommensteuertarif 2021

Praktikerformel für die Steuerberechnung (bei Einzelveranlagung)

ZoneEinkommen in €Berechnungsweise der ESt in €Eingangssteuersatz in %Höchster Grenzsteuersatz in %
1. Zone9.744,00000
2. Zone9.9745,00 bis 14.254,00(995,21 mal y + 1.400,00) mal y14,0023,97
3. Zone14.754,00 bis 57.918,00(208,50 mal z + 2.397,00) mal z + 950,9624,0042,00
4. Zone> 57.919,00 bis 274.612,000,42 mal x - 9.136,6342,0042,00
5. Zone> 274.613,000,45 mal x - 17.374,9942,0045,00

X ist das auf einen vollen €-Betrag aufgerundete zu versteuernde Einkommen

Y ist ein Zehntausendstel des den Grundfreibetrag von € 9744 übersteigenden Teils der auf einen vollen EUR-Betrag abgerundeten zu versteuernden Einkommens

Z ist ein Zehntausendstel des € 14753 übersteigenden Teils des auf einen vollen EUR Betrag abgerundeten zu versteuernden Einkommens

Amtliche KM-Sätze

Gesetz bzw. Erlass§, Rz, ArtSchlagworte2021
LStRR 9.5pauschale KilometersätzeKraftwagen € 0,30 je Fahrkilometer
weitere motorbetriebene Fahrzeug € 0,20 je Fahrkilometer

Körperschaften (GmbH, AG, Vereine,...)

Gesetz bzw. Erlass§, Rz, ArtSchlagworte202120202019
KStG23Allgemeiner Steuersatz15,00 %15,00 %15,00 %
24Freibetrag für bestimmte Körperschaften€ 5.000,00€ 5.000,00€ 5.000,00
25Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften€ 15.000,00€ 15.000,00€ 15.000,00

Umsatzsteuer

Gesetz bzw. Erlass§, Rz, ArtSchlagworte202120202019
UStG19Kleinunternehmer-Regelung€ 22.000,00€ 22.000,00€ 17.500,00
USTDV33Kleinbetragsrechnung€ 250,00€ 250,00€ 250,00
USTG20Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten€ 600.000,00€ 600.000,00€ 500.000,00
18 Abs. 2 (2)Quartalsweise Voranmeldung bei Steuer bis€ 7.500,00€ 7.500,00€ 7.500,00
18 Abs. 2Kalendermonatliche Voranmeldung bei Umsatzsteuer im vorangegangenen Kalendejahr von mehr als€ 7.500,00€ 7.500,00€ 7.500,00
18a Abs. 1Zusammenfassende Meldungen quartalweise bei Umsätzen im Lauf eine Kalendervierteljahres von bis zu€ 50.000,00€ 50.000,00€ 50.000,00
Zusammenfassende Meldungen monatlich bei Umsätzen von mehr als€ 50.000,00€ 50.000,00€ 50.000,00
3c Abs., 3Lieferschwelle€ 100.000,00€ 100.000,00€ 100.000,00
1a Abs. 3 Nr. 2Erwerbsschwelle€ 12.500,00€ 12.500,00€ 12.500,00

Sozialversicherung

Gesetz bzw. Erlass§, Rz, ArtSchlagworte202120202019
SGBV223 Abs. 3Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung Monat€ 4.837,50€ 4.687,50€ 4.537,50
Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung Jahr€ 58.050,00€ 56.250,00€ 54.450,00
SGB VI159Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung West Monat€ 7.100,00€ 6.900,00€ 6.700,00
Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung West Jahr€ 85.200,00€ 82.800,00€ 80.400,00
Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung Ost Monat€ 6.700,00€ 6.450,00€ 6.500,00
Beitragsbemessungsgrenze Ost Jahr€ 80.400,00€ 77.400,00€ 69.600,00
SGB XI54 Abs. 2Beitragsbemessungsgrenze Pflegeversicherung Monat/JahrSiehe Krankenversicherung
SGB III341 Abs. 3 und 4Beitragsbemessungsgrenze Arbeitslosenversicherung Monat/JahrSiehe Rentenversicherung
SGB V6 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 4Versicherungspflichtgrenze (Jahresarbeitsentgeltgrenze) Kranken- und Pflegeversicherung /Jahr€ 64.350,00€ 62.550,00€ 60.750,00
SGB VIIGesetzliche UnfallversicherungBeiträge werden den Gefahrentarifen entsprechend festgesetzt
SGB IV8 Abs. 1Geringfügigkeitsgrenze Monat bis€ 450,00€ 450,00€ 450,00

Abgabenordnung

Gesetz bzw. Erlass§, Rz, ArtSchlagworte202120202019
AO239 Abs. 2Kleinbetragsregelung für Stundungszinsen€ 10,00€ 10,00€ 10,00
89 Abs. 3 bis 7Gebühren für die Erteilung einer verbindlichen Auskunft: Auskünfte gebührenpflichtig bei einem Gegenstandswert von . und höher€ 10.000,00€ 10.000,00€ 10.000,00

Stand: 5. Januar 2021

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Wir BERATEN Sie auch in Krisenzeiten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mandanten,

in Deutschland ist mittlerweile in allen Bundesländern das Coronavirus nachgewiesen. Wir befinden uns in der Nachbarschaft zu Frankreich und Luxemburg, in denen ebenfalls ein verstärkter Ausbruch der Pandemie zu verzeichnen ist. Die Regierungen verschärfen zurzeit täglich die Maßnahmen.

Auch wir haben uns über das weitere Vorgehen Gedanken gemacht, um den laufenden Geschäftsbetrieb sowie die Beratung und Betreuung von Ihnen zu gewährleisten.

Zum eigenen Schutz:
Im Eingangsbereich unserer Kanzleien weisen wir darauf hin, dass wir Sie statt Händeschütteln mit einem Lächeln begrüßen und auch wieder verabschieden. Ebenfalls halten wir entsprechende Hygienevorrichtungen vor.
Die Bearbeitung der reinen Einkommensteuererklärungen könnte etwas zurückgestellt oder nach hinten verschoben werden.
Unterlagen für die Erstellung Ihrer Steuererklärungen und Buchhaltungen sollten ab sofort weitestgehend auf dem Postweg oder per Mail eingereicht werden. So können wir auch einen Schritt dazu beitragen, die weitere Ausbreitung zu verlangsamen.

Wir sind froh, dass wir vor etwa zwei Jahren verstärkt auf die digitale Bearbeitung der Buchhaltung sowie der Steuerakten gesetzt haben. Die Mandanten, die diesem Weg gefolgt sind, sind begeistert von der Papier- und Akteneinsparung und stellen uns die Belege digital zur Verfügung. Die Bereitstellung der Belege läuft unproblematisch, Sie führt zudem zu einer sicheren und effektiveren Bearbeitung mit vielen Vorteilen.

Genau zum jetzigen Zeitpunkt ist das die richtige Lösung

Was auf uns und wohl auch viele Unternehmen zukommen wird, dürften Umsatzeinbrüche sein. Hier hat die Bundesregierung gestern beschlossen, dass Kredite, Liquiditätshilfen, Steuerstundungen und auch mögliche Fristverlängerungen gewährt werden. Wir sind davon überzeugt, dass die Wirtschaft durch diese Maßnahmen gestärkt wird, denn die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft und die Sicherung der Arbeitsplätze hat höchste Priorität.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und Sie auch hier unterstützen. Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an, es muss das gemeinsame Ziel sein:

Gesundheit und Wohlergehen Ihres Unternehmens und aller Mitarbeiter

Hier noch ein paar allgemeine Informationen.

allgemeine Fragen zu COVID-19:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

Kurzarbeitergeld:
https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-bei-entgeltausfall
Agentur für Arbeit Tel: 0800 4 5555 20

ISB:
https://isb.rlp.de/home/detailansicht/unterstuetzung-von-kmu-auch-in-krisenzeiten.html
https://isb.rlp.de/fileadmin/user_upload/ISB_steuerliche_Massnahmen_wegen_des_Corona-Virus.pdf

BMWI:
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/B/bmwi-3-stufen-plan-ueberblick.pdf?__blob=publicationFile&v=6

IHK:
https://www.dihk.de/de/aktuelles-und-presse/coronavirus#section19342

OK
Cookies

Diese Website verwendet Cookies und andere Verfahren zur Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät ("Speicherverfahren"), um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Einige dieser Speicherverfahren sind für den Betrieb der Website technisch notwendig. Andere Speicherverfahren können für statistische Auswertungen eingesetzt werden. Sie entscheiden selbst, ob Sie eine technisch nicht notwendige Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät durch Cookies oder andere Speicherverfahren zulassen wollen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Details anzeigen

Technisch notwendig
Cookies oder andere Speicherverfahren, die unbedingt notwendig sind, um die Website zu betreiben und wesentliche Sicherheitsfunktionen auszuführen.

Für statistische Zwecke
Cookies oder andere Speicherverfahren, mit denen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen erfassen, die uns helfen, unsere Website und deren Inhalte stetig zu optimieren.

Marketing
Marketing Cookies werden verwendet, um Besuchern der Website personalisierte Werbung anzuzeigen. Diese Cookies von Drittanbieter ermöglichen es, Besucher der Website über mehrere Websites hinweg zu erkennen.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.